SEO Auslese Dezember 2015

geschrieben am in der Kategorie SEO von

SEO-Auslese Projecter GmbH

 

Trotz Weihnachtsvorfreude gab es auch im Dezember viele spannende Neuerungen bei den Suchmaschinen und in der SEO Branche. So crawlt Google ab sofort automatisch nach https Seiten und präferiert diese. Zudem wird das „Echtzeit“ Penguin Update für Anfang des Jahres erwartet.

Neuigkeiten von den Suchmaschinen

Google indexiert https Seiten ab sofort standardmäßig

Google crawlt ab sofort automatisch nach https Versionen von http Seiten. Wenn diese erreichbar sind, werden sie anstelle der http URLs indexiert. Das passiert selbst dann, wenn die https URL an keiner einzigen Stelle verlinkt ist.

Aus SEO Sicht könnte das auch bedeuten, dass Duplicate Content durch die Protokollvarianten ein wenig entschärft wird, da es bei Existenz von beidem nun in der Regel einen klaren Favoriten gibt.

Es gibt allerdings zahlreiche Bedingungen, die eintreten müssen, damit Google so vorgeht. Sobald die http Version in der Sitemap zu finden ist und die https Variante nicht oder das Crawling der https URL über die robots.txt blockiert ist, wird Google auf die Indexierung der https URL verzichten.

Local Pins werden in der Google Suche entfernt

Aktuell testet Google die Entfernung der Local Pins in den Suchergebnissen. Die Informationen sind für die Nutzer allerdings weiterhin über die Box rechts neben den Suchergebnissen einzusehen.

„Echtzeit“ Penguin Update kommt Anfang 2016

Das nächste Penguin Update kommt nun doch erst zu Beginn dieses Jahres. Es soll „das Zeitalter des Echtzeit-Penguin einläuten“. Probleme im Linkprofil und die Ergebnisse von Gegenmaßnahmen würden dadurch sehr viel schneller sichtbar werden.

John Müller über internationale Webseiten und hreflang

Auf SEO-Portal.de wurde die aktuelle Präsentation von John Müller zu internationalen Webseiten sehr übersichtlich zusammengefasst.  Er weist hier noch einmal darauf hin, wie wichtig es ist, dass hreflang Tags sauber eingesetzt werden und alle URL Angaben übereinstimmen.

Überblick der Insights und Tests aus der SEO Branche

Best Practice: Sistrix im Interview mit Valmano

Sistrix hat ein sehr spannendes Interview mit dem SEO Team von Valmano zu deren SEO Strategie veröffentlicht. Kern der Strategie sind sauberes Onpage SEO in Kombination mit einer klaren Markenstrategie. Viel Wert wird dabei auf die schnelle Umsetzung technischer Optimierungen und die Erstellung hochwertiger Inhalte zu Kategorien, Marken und Produkten gelegt.

Beobachtungen zu Rankingentwicklungen neuer Artikel

Martin Missfeldt hat im Dezember einige Beobachtungen zum Ranking Fortschritt eines neu erstellten Artikels veröffentlicht.  In seinem Fall hat es 12 Wochen gedauert bis der neue Artikel für ein vergleichsweise wenig umkämpftes Keyword auf Platz 1 rankt. Dabei hat er feststellen können, dass Google relativ lange braucht, um die Qualität des Contents zu bewerten und die Nutzersignale zu analysieren.

Strategien gegen Negative SEO

Einen sehr guten Grundlagenartikel zum Thema Negative SEO hat Neil Patel im Dezember veröffentlicht. Auch der Zusammenhang der Negative SEO Attacken mit dem Pinguin Update wird erläutert. Er stellt verschiedene Typen von Negative SEO wie Linkspam, Veränderungen an der Robots.txt oder die Installation von Malware auf der Webseite vor.

301 Weiterleitungen nicht zu schnell entfernen

Entfernt man eingerichtete 301-Weiterleitungen zu schnell, kann das dazu führen, dass Google die alten Seiten wieder indexiert. Zudem sollte darauf geachtet werden, externe und auch interne Links zur neuen Seite zu richten.

Weg von Keywordoptimierung hin zur Themenoptimierung

Stoney de Geyter beschreibt auf searchengineland.com seine Meinung zur Entwicklung von der Keywordoptimierung hin zur Optimierung auf Themengruppen. Das heißt für ihn allerdings nicht, dass Keyword Recherchen nicht mehr notwendig sind. Vielmehr empfiehlt er den Fokus zu ändern. Statt einzelner Keywords für einzelne Seiten zu finden, sollten die gefundenen Keywords in Themenbereiche gruppiert werden, um daraus Vorgaben für guten Content abzuleiten.

Content Marketing News Kurz & Knapp

  • Franz Keim hat einen spannenden Ansatz veröffentlicht, wie Content Erfolgsmessung funktionieren kann.
  • Das Content Marketing Institute hat 40 Content Marketer nach ihren Vorhersagen für die Entwicklung im Content Marketing in 2016 gefragt.
  • Mael Roth zeigt, wie Content Recycling mit Hilfe der Content Matrix umgesetzt werden kann.
  • Wie mit Tests von kurzem Content herausgefunden werden kann, ob sich die Investition in lange Inhalte lohnt, fasst Siddharth Bharath vom Content Marketing Institute zusammen.
  • 10 schöne Beispiele für Content Marketing Kampagnen im Jahr 2015 gibt es auf Contently.com.

 

Jetzt die Auslese als monatlichen Newsletter abonnieren!

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Luisa betreut als Account Managerin Kunden im Affiliate Marketing und bei der Suchmaschinenoptimierung. Sie freut sich auf neue Meinungen und einen regen Austausch.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder